Hilfe und Heilung auf geistigem Wege 
durch die Lehre Bruno Grönings

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Heilung von Schlaflosigkeit

Heilung von 35-jähriger Schlaflosigkeit 15.05.2015

Elisa Ryan./ 70 Jahre,  Shell Cove, NSW, AUSTRALIEN

Seit 35 Jahren litt ich unter chronischer Schlaflosigkeit. Es fing inmitten meiner zwanziger Jahre an und ein Arzt verschrieb mir Schlaftabletten. Bald nahm ich die doppelte Dosis der Pillen, und meine Verdauung wurde durch die Tabletteneinnahme in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem ich mich zwei Jahre lang morgens immer erschöpft fühlte, beschloss ich die Einnahme der Medikamente herunterzudosieren, aber es war zu spät. Ich war bereits süchtig danach und konnte nicht mehr ohne die Tabletten schlafen.

Ich versuchte es dann mit Hypnose Therapie. Das wirkte aber nur in der ersten Nacht, und nachdem mir klar wurde, dass ich nicht alle 2 Tage hypnotisiert werden konnte, ging ich zu einem anderen Arzt und bat um Hilfe. Er verschrieb mir dann Sedativa, die sanfter als die Schlaftabletten waren, aber ich musste zweimal in der Nacht die gleiche Dosis einnehmen, um mindestens 6 Stunden schlafen zu können. Bald gab ich die Hoffnung auf, davon loszukommen und glaubte resignierend, nun für immer auf den Medikamenten hängen zu bleiben. Natürlich war auch die Qualität des Schlafes auf Drogen eine andere als die eines natürlichen Schlafes.

Fünfundzwanzig Jahre später, während derer ich weiterhin die Schlaftabletten einnahm, wurde es den Ärzten nicht mehr erlaubt, süchtigmachende Medikamente zu verschreiben, wenn es nicht unbedingt erforderlich war. Somit begann mein Alptraum, als mir die Hilfe von den Ärzten verweigert wurde, und ich begann zu lügen, um mir wenigstens 20 Pillen eines schwachen Beruhigungsmittels z.B. wegen „sterbender Verwandte“ zu ergattern. Aber als man Patienten in einem Zentralcomputer erfasste, wurde ich als Suchtpatient registriert und erhielt strengstens keinerlei Medikamente mehr. Ich begann, mich nach natürlichen Alternativen umzuschauen, aber das war ziemlich nutzlos. Und so habe ich weitere 10 Jahre lediglich funktioniert mit 3 oder 4 Stunden Schlaf in der Nacht. Mit meiner Gesundheit ging es immer weiter bergab. Ich wurde anfällig für Infektionen, Erkältungen und Allergien, und mein Energiehaushalt war am Boden. Oft hatte ich Kopfschmerzen und geistige Verwirrungszustände durch den Schlafdefizit.

Dann ging ich zu einer Einführung einer unabhängigen Gemeinschaft mit Peter und Petra Rüther über Heilung mit Bruno Gröning und in der selben Nacht schlief ich 7 friedvolle Stunden ohne Tabletten. Und als ich weiterhin die Stunden besuchte und mich auch zu Hause auf die Kraft einstellte, wurde die Qualität des Schlafs von Tag zu Tag besser. Das ist jetzt fast 5 Jahre her und ich die Heilung hat angehalten. Ich schlafe jetzt normal und habe wieder Kraft und Freude im Leben. Auch die Kopfschmerzen und die geistige Verwirrung ist verschwunden.

Ich danke Gott, dass ER mir Bruno Gröning und Seine Lehre über den Weg geschickt hat.

Elisa Ryan



Original English report:

Experience and Healing Report of Insomnia 

 Elisa.Ryan / Shell Cove, 70 years, NSW, AUSTRALIA

 For thirty five years I suffered from chronic insomnia. It all started in my mid-twenties and a doctor started prescribing sleeping tablets. Soon I was taking double doses of pills as my metabolism became accustomed to the drugs. After two years of feeling groggy in the morning, I decided to step down from medication, but it was too late, I was addicted and couldn't sleep without it.

 I, then tried, Hypnotherapy, and that worked for the first night only, after realising that I couldn't afford to be hypnotised every two days, I went to another doctor and asked his help. He then described sedatives, milder then the sleeping pills, but I had to take twice the dose to sleep at least six hours. Soon I gave up trying to clean up and resigned myself to be on medication forever. Of course, the quality of sleep on drugs it's not the same as a natural way of switching off at night.

Twenty-five years later due to drug abuse, the medical profession was forbidden to prescribe addictive drugs unless absolutely necessary. Then my nightmare started, as I was refused help from doctors, and I had to lie shame sly about dying relatives to inspire pity and get 20 pills of mild sedatives, but as patients went into a central computer I was then labelled and addict and firmly refused medication.

 I started on natural alternatives and it was quite useless, so for another ten years I was functioning on three or four hours sleep, and my health deteriorated rapidly. I became prone to infection, colds and allergies and my energy levels were on the ground. Often I had headaches and mental confusion through deficiency of sleep.

 I went to an independent introduction session with Peter and Petra Rüther of Healing with Bruno Gröning and that same night I slept seven peaceful hours, as I continued with the sessions at home and in a group, the quality of rest at night improved daily. That was already 5 years ago and the healing has last until today. I now sleep normally and I have energy and joy of life. Gone are the headaches and mental confusion.

 I thank God for putting in my path Bruno Gröning and his teachings.

Elisa Ryan